Bezahlbare Wohnungen auch in Hanau – ein Grundrecht

12.06.2017 Pressemitteilung DIE LINKE Main-Kinzig

Sabine Leidig (MdB DIE LINKE) unterwegs im Wahlkreis.
LINKE Spitzenkandidatin in Hessen stellt sich am 12.6. den Fragen der Bürgerinnen und Bürger

Das Fehlen bezahlbaren Wohnraums für Menschen mit mittleren und niedrigen Einkommen ist eines der großen politischen Probleme der Gegenwart, auch in Hanau. Dafür müssen zeitnah Lösungen gefunden werden. Das sieht auch die LINKE Bundestagsabgeordnete und hessischen Spitzenkandidatin Sabine Leidig so, die am 12.6.2017 auf Einladung der LINKEN. Main-Kinzig von ca. 16 bis 18.00 Uhr auf dem Marktplatz in Hanau an einer Aktion zum Thema Wohnungsbau teilnimmt.

Am Abend ab 19 Uhr findet dann zum Thema „Fehlender Wohnraum in Hanau: hat DIE LINKE Antworten darauf?“ eine Informations- und Diskussionsveranstaltung statt.
Veranstaltungsort ist das Sitzungszimmer im Hanauer Büro in der Martin-Luther-King-Str. 2A /3.OG.
Hier sollen die speziellen Hanauer Probleme im Wohnungsbau erläutert und die bundespolitischen Vorschläge für eine LINKE Wohnungsbaupolitik als Lösungsmöglichkeit diskutiert werden.
Wir freuen uns, hier neben Sabine Leidig auch den früheren Stadtverordneten der LINKEN Jochen Dohn als Kenner der Hanauer Wohnungssituation sowie den Hanauer Direktkandidaten der LINKEN Tobias Huth begrüßen zu dürfen und freuen uns über viele Gäste und deren Fragen zur Wohnungsbaupolitik und zu anderen Themen.