Demonstration zur Weltklimakonferenz -Klima schützen - Kohle stoppen!
Vom Samstag, 4. November 2017 -  12:00
Bis Sonntag, 5. November 2017 - 16:00

Die Weltklimakonferenz findet in diesem Jahr nur wenige Kilometer entfernt von Europas größter CO₂-Quelle statt, dem Braunkohlerevier im Rheinland. Nach den vielfältigen Klimaaktionen im August, nehmen wir die COP23 daher wieder zum Anlass, unsere Forderung nach einem sofortigen und sozialverträglichen Kohleausstieg mit einer großen, bunten Demonstration auf die Straße zu tragen.

Demonstration zur Weltklimakonferenz   4.11.2017   12 Uhr   Bonn -  Münsterplatz

Die Weltklimakonferenz findet in diesem Jahr nur wenige Kilometer entfernt von Europas größter CO₂-Quelle statt, dem Braunkohlerevier im Rheinland. Dies nehmen wir zum Anlass, unsere Forderungen – insbesondere an die neue Bundesregierung – mit einer großen, bunten, internationalen Demonstration auf die Straße zu tragen: Für einen schnellen und sozialverträglichen Kohleausstieg und eine entschlossene und gerechte Klimapolitik hier und weltweit.

Kommen Sie am 4. November nach Bonn und bringen Sie Freund*innen und Familie mit! Wir sind die rote Linie:  Unser „Stop!“ zu Kohle und der derzeitigen Klimapolitik wollen wir auf der Demo auch mit roter Kleidung bildlich machen – je mehr Menschen mit roten Jacken, Mützen oder Schals kommen, desto klarer die Botschaft!

KLIMA SCHÜTZEN – KOHLE STOPPEN!

Unser Bühnenprogramm

Auftaktkundgebung Münsterplatz 12 Uhr

Kathrin Schroeder, MisereorHubert Weiger, BUND "Was können wir tun? - Strategien aus der Praxis" mit
    Franziska Buch, Umweltinstitut München 
    Saúl Luciano Lliuya (Peru)
    Insa Vries, Ende Gelände 
    Bruce Nilles, Sierra Club/Beyond Coal Campaign (USA)Dipti Bhatnagar, Friends of the Earth International (Mozambique)Christoph Bautz, Campact

Unsere Demoroute: Münsterplatz, Am Neutor, Am Hofgarten, Adenauerallee, Willy-Brandt-Allee, Rheinweg, Joseph-Beuys-Allee, Genscherallee.

Abschlusskundgebung Genscherallee ab 14:30 Uhr

Kathy Jetnil-Kijiner, Pacific Climate Warriors (Marshall Islands)Mamadou Mbodji, Naturefriends (Senegal)Manuel Pulgar Vidal, WWF International (Peru)A.G. Saño (Philippines)Jennifer Morgan, Greenpeace International (USA)Lidy B. Nacpil, Demand Climate Justice Network (Philippines)

Moderation: Luise Neumann-Cosel (Campact) und Ann Kathrin Schneider (Friends of the Earth)

+ Musikalische Umrahmung durch die Kölner Band HopStopBanda

+ Heiße Suppe und Infostände

+ "End Coal!" – wir schaffen ein riesiges Bild mit klarer Botschaft...

+ Wir freuen uns auf die Fahrrad-Demo aus Köln, die sich zum Abschluss mit uns vereinigt

Wir sind die rote Linie: Unser „Stop!“ zu Kohle wollen wir auf der Demo auch mit roter Kleidung bildlich machen – je mehr Menschen mit roten Jacken, Mützen oder Schals kommen, desto klarer die Botschaft!

Ort Bonn - Münsterplatz
kontakt(aet)klima-kohle-demo.de