Podium an der Tagung „Zukunft der Infrastrukturentwicklung“ / „Infrastrukturgesellschaft: Investition und Management von Infrastrukturprojekten“
Dienstag, 21. November 2017, 11:45 - 14:00

VÖB-Fachtagung

„Zukunft der Infrastrukturentwicklung“

(in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Öffentliche Wirtschaft, Infrastruktur und Daseinsvorsorge der Universität Leipzig und PricewaterhouseCoopers GmbH)

Deutschland steckt immer noch im Investitionsstau. Der parteiübergreifende Ruf nach mehr Investitionen in Straßen, Netze und Bildung war auch im Bundestagswahlkampf 2017 nicht zu überhören.

Wie gelingt die gewünschte Investitionsoffensive? Brauchen wir einen "Juncker-Plan" für Deutschland? Sind die Kommunen mit ihrer Investitionskraft darauf vorbereitet? Welchen Beitrag können smarte Infrastrukturen unter Einbeziehung von E-Mobilität leisten? Wie geht es mit der Energiewende und dem Breitbandausbau weiter?

Die Fachtagung beschäftigt sich mit den fachlichen und politischen Rahmenbedingungen der Infrastrukturfinanzierung durch öffentliches und privates Kapital. Die Veranstaltung richtet sich an interessierte Vertreter/innen der Öffentlichen Hand, der Politik, Wissenschaft, Verbände, Banken, Wirtschafts- und Beratungsunternehmen.

Termin:

Ort:

Dienstag, 21. November 2017

Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, Berlin

Tagungsordnung*

09:30 Uhr

Registrierung

10:00 Uhr

Eröffnungsplenum „Ein Juncker-Plan für Deutschland? – Ist eine deutsche Investitionsoffensive notwendig?“

Begrüßung: Lothar Jerzembek, Geschäftsbereichsleiter, Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, und Alfred Höhn, Leiter Öffentlicher Sektor, Pricewater-houseCoopers GmbH

Keynotes: Verena Göppert, Ständige Vertreterin des Hauptgeschäftsführers, Deutscher Städtetag

Podiumsdiskussion: Moderation: Alfred Höhn, PricewaterhouseCoopers GmbH

Anja Hajduk, MdB, Bündnis 90/Die Grünen

Dr. Johannes Beermann, Vorstandsmitglied, Deutsche Bundesbank

Dr. Klaus-Dieter Holtzmann, Leiter Public Sector Deutschland, Deutsche Bank

Verena Göppert, Ständige Vertreterin des Hauptgeschäftsführers, Deutscher Städtetag

11:15 Uhr

Kaffeepause

11:45 Uhr

Fortführung der Podiumsdiskussion in Workshop-Formaten

Workshop 1: „Ende der Niedrigzinsphase? – Auswirkung auf kommunale Schulden und Vermögen“

Moderation: Stefan Becker, Abteilungsdirek-tor, Bereich Fördergeschäft und Finanzierung, Bundesverband Öffentlicher Banken Deutsch-lands, VÖB

Uwe Zimmermann, Stv. Hauptgeschäftsfüh-rer, Deutscher Städte- und Gemeindebund

Britta Timm, Deutsche Kreditbank AG

Bernd Kummerow, Abteilungsleiter Öffentli-che Kunden, NRW.BANK

Workshop 2: „Öffentliche Infrastruktur-gesellschaft - Investition und Manage-ment von Infrastrukturprojekten“

Kompetenzzentrum Öffentliche Wirtschaft, Infrastruktur und Daseinsvorsorge e.V.

Moderation: Dr. Friedrich Kneuper, Pricewa-terhouseCoopers GmbH

u. a. Sabine Leidig, Verkehrspolitische Spre-cherin der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag

Thilo Rose, Meridiam SAS

Mathias Pahlke, Leiter Infrastruktur Europa, NORD/LB (angefragt)

13:00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

14:00 Uhr

Workshop 3: „Smarte Infrastrukturen – E-Mobility im kommunalen Kontext“

Kompetenzzentrum Öffentliche Wirtschaft, Infrastruktur und Daseinsvorsorge e.V.

Moderation: Dr. Matthias v. Kaler, Teamleiter Neue Mobilität, PricewaterhouseCoopers GmbH

u. a. Christophe Hug, Geschäftsführer, Tilia GmbH

Workshop 4: „Energietische Sanierung – Herausforderungen für Kommunen und Fördermittelgeber“

Moderation: Dr. Claudia Conen, Bereichsdi-rektorin Fördergeschäft und Finanzierung, Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB

Peter Hofmann, Abteilungsdirektor, KfW Bankengruppe

Matthias Nagy, Bereichsleiter Firmen & Öf-fentliche Kunden, Thüringer Aufbaubank

Frank Kuhlmey, Projektleiter Kommunales Energiemanagement, Landesenergie-agentur Thüringen

15:15 Uhr

Kaffeepause

15:30 Uhr

Abschlussplenum: „Digitalisierung – die Kommune der Zukunft“

Moderation: Dr. Boris Scholtka, Partner, PricewaterhouseCoopers GmbH

u. a. Jürgen Schneider, Group Headquarters, Deutsche Telekom AG

Ulrike Lepper, Verband kommunaler Unternehmen, VKU

Dr. Kay Ruge, Deutscher Landkreistag, DLT (angefragt)

16:30 Uhr

Ende der Fachtagung

Ort VÖB Lennéstraße 11, 10785 Berlin