DISKUSSION/VORTRAG: "Systemwandel statt Klimawandel-Warum Klimaschutz nicht ausreicht und was (uns) sozialökologischer Umbau bedeutet"
Dienstag, 18. September 2018, 19:00 - 21:00
Contact RLS Baden-Württemberg

Diskussion/Vortrag mit Sabine Leidig, MdB der LINKEN, Mitglied im Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

Lässt sich der Klimawandel wirklich aufhalten, wenn wir die sozial-ökologischen Stellschrauben ein bisschen nach links oder rechts drehen? Oder müssen wir das derzeitige System komplett überdenken und mit gesamtgesellschaftlichen Veränderungen den Klimawandel in die richtigen Bahnen lenken?

Der Vortrag wird etwa 45 Minuten dauern. Zwischenfragen und Anregungen aus dem Publikum sind erwünscht. Anschließend besteht noch für 45 Minuten Zeit zur Diskussion.

Sabine Leidig: Von 2002 bis 2009 Geschäftsführerin des Attac-Bundesbüros in Frankfurt. Seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages und verkehrspolitische Sprecherin der LINKEN-Fraktion. In diesem Zusammenhang bezieht Sabine Leidig auch immer wieder Position gegen Stuttgart 21. Mitarbeit in der Enquete Kommission «Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität – Wege zu nachhaltigem Wirtschaften und gesellschaftlichem Fortschritt in der Sozialen Marktwirtschaft» und dort Vorsitzende der Projektgruppe «Arbeitswelt, Konsumverhalten und Lebensstile». Mitglied im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur und im Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung. Koordinatorin der Projektgruppe «Plan-B für sozial-ökologischen Umbau» der Bundestagsfraktion DIE LINKE.

Veranstaltung in Kooperation mit attac Kirchheim und der GEW Kirchheim-Nürtingen

 

Ort Spitalkeller (Kirchheimer Volkshochschule); Max-Eythstr. 18; 73230 Kirchheim unter Teck
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!