Fachgespräch Arbeitsbedingungen – Entlohnung – Werkverträge in der Fleischindustrie
Donnerstag, 27. September 2018, 08:00 - 17:00
Contact Franzisca Pegelow, Telefon: 030 - 21240541

Die Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie in Deutschland sind immer wieder Gegenstand öffentlicher Debatten. Teile der Arbeitgeber aus der Fleischwirtschaft haben reagiert und sich verpflichtet, die Arbeitsbedingungen der meist aus dem europäischen Ausland kommenden Beschäftigten zu verbessern. Wir wollen auch in diesem Jahr darüber diskutieren, wo es Verbesserungen gegeben hat und wo nach wie vor Handlungsbedarf besteht. Weitere Themen des Fachgespräches sollen die Wohnverhältnisse und die häufig mangelnde Integration der Beschäftigten und ihrer Familien sein. Zunächst werden Expertinnen und Experten die Fragestellungen jeweils aus ihrer Perspektive in kurzen Eingangsstatements erörtern. Danach gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen und zu diskutieren. Die Veranstaltung richtet sich an ein Fachpublikum aus Gewerkschafter/innen, Repräsentant/innen der Fleischindustrie sowie Politiker/innen des Deutschen Bundestages.  

PROGRAMM

Eröffnung
Annelie Buntenbach, Mitglied des Geschäftsführenden DGB-Bundesvorstandes

Statements der Expertinnen und Experten

Dr. Philipp Steinberg
Abteilungsleiter, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Jörn Böttcher
Unterabteilungsleiter, Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Michael Andritzky
Geschäftsführer des Verbandes der Ernährungswirtschaft Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt   

Michaela Rosenberger
Vorsitzende der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG)

Szabolcs Sepsi
Koordinator im Schwerpunktprojekt „Fleischindustrie“ bei Faire Mobilität

Moderation: Dominique John, Leiter des Projekts Faire Mobilität

Im Anschluss an das Fachgespräch findet ein kleiner Empfang statt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Um Voranmeldung bis zum 20. September wird gebeten. 
Bitte senden Sie eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich an: 
Franzisca Pegelow, Telefon: 030 - 21240541

Ort DGB-Bundesvorstand, Saal 4, Henriette-Herz-Platz 2, 10178 Berlin
http://www.faire-mobilitaet.de/veranstaltungen/++co++7db80838-a6b2-11e8-b47a-52540088cada