Podiumsdiskussion „r2g: Erfahrungen aus den Ländern“
Freitag, 19. Mai 2017, 19:00 - 22:00

Podiumsdiskussion „r2g: Erfahrungen aus den Ländern“ Im Jahr der Bundestagswahl, ist die Situation offen. Rot-Rot-Grün wird auf Bundesebene vorbereitet. Die entsprechenden gesellschaftlichen Kräfte polarisieren sich. Für uns ein besonderer Grund programmatische Fragen gesellschaftlich zu stellen und zu debattieren.

 

Dazu haben wir zwei Papiere veröffentlicht.

 

Zeit aber auch die bisherigen Regierungserfahrung kritisch zu reflektieren. Deshalb laden wir in Erfurt am Vorabend der Mitgliederversammlung zu einer Podiumsdiskussion ein, um genau diese Erfahrungen aus r2g-Landesregierungen mit einigen der politischen Akteure zu diskutieren:

Benjamin Immanuel Hoff (Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei des Freistaats Thüringen)

Matthias Kollatz-Ahnen (Finanzsenator von Berlin) Astrid Rothe-Beinlich

 

Datum: 19. Mai 2017

Zeit:  19-22 Uhr

Ort: Haus Dacheröden, Anger 37, 99084 Erfurt Raum:Festsaal

Ort Haus Dacheröden, Anger 37, 99084 Erfurt Raum:Festsaal